caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Donnerstag, 28. Mai 2015

Schoko-Marzipan Törtchen

Hallo!
Letztens war meine Freundin bei mir zu Besuch! Klar, das ich sie mit was gebackenen verwöhne!
Diesmal hatte ich Lust auf Marzipan und Schokolade! Da dachte ich mir, ein paar kleine Törtchen zu machen! Klein und fein sollten die sein und auch gut dabei aussehen:-))
Und so machte ich mich ans Werk, dabei kamen diese Törtchen zustande, so wie ich es mir vorgestellt hatte!
 Schoko mit Marzipan einfach nur lecker!
Meine Freundin war begeistert und es hat ihr super geschmeckt, mir auch natürlich:-D

 




Zutaten:  (6-7 Stück)


5 Eier
180g Zucker
3-4 EL Backkakao
300g geschmolzene Butter
1 Becher Schmand
200g gemahlene Mandeln
50g Mehl
1 Pck. Backpulver

ca.400g Marzipan

200g Sahne
600g Frischkäse
100g Puderzucker
1/2 Fl. Bittermandelaroma

150-200g Schokolade
etwas Sahne
etwas Palmin



Eier, Zucker, Schmand und geschmolzene Butter vermischen.
Mehl, Kakao, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen und in die Masse rühren.

Auf zwei Bleche verteilen und bei 180°C ca. 15 Min. backen.




Nach den abkühlen, den Kuchen mit Dessertringe ausstechen. Den Marzipan mit etwas Puderzucker durchkneten, dünn ausrollen und mit Dessertringe ausstechen.
Jeden Kuchen damit belegen.





Sahne steifschlagen. Frischkäse, Puderzucker und Bittermandelaroma ausschlagen. Sahne unterrühren und in einen Spritzbeutel füllen mit einer Lochtülle. Etwas Creme übriglassen und kühlen.




Vier Marzipankuchenböden mit der Creme abwechseln übereinander stapeln.
Mit allen Böden weiter so fortfahren.




Schokolade mit etwas Sahne und Palmin im Wasserbad schmelzen und auf die Törtchen gießen, so dass an den Seiten die Schokolade runterläuft. Dann für ca. eine halbe Stunde kühlen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit einen Sterntülle füllen und auf die Törtchen von Mitte nach außen Rosen spritzen.


Liebe Grüße
Tamara

Kommentare:

  1. Hallo Tamara!
    Das ist ein super Rezept und sie sehen echt so schön aus! Das beste ist, dass man dabei auch selbst ausprobieren kann. Ich habe zum Beispiel ein paar gemacht wie du in deinem Rezept und dann noch eine kleinere Ausstechform genommen, damit waren sie kleiner und noch ein wenig putziger. Es hat so viel Spaß gemacht! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelina!
      Super, es freut mich! Kann mir gut vorstellen, die als ne kleinere Vision, dass die ganz putzig ausschauen würden und gut als Petit Fours durchgehen würden;-)
      LG Tamara

      Löschen