caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Freitag, 26. Februar 2016

Mango- Cheesecake Tarte




Hallo ihr Lieben. 
Endlich bin ich wieder da! Hatte in letzter Zeit viel um die Ohren und morgen steht schon das nächste Programm auf der Matte! Mein Sohn hat Geburtstag und er wünscht sich eine Piratenparty! Und was gehört zu eine Piratenparty? Richtig ein Schiff!
 Besser gesagt eine Torte als Piratenschiff!
 Das heißt für mich ans Werk;-))
 Für euch hab ich was schnelles und natürliches auch was sehr leckeres! 
Cremiger Käsekuchen mit fruchtige Mango.... mhhh lecker.
 Jetzt hab ich auch wieder Hunger drauf und
am Liebsten noch lauwarm genießen....;-))

  

Zutaten:
150g kalte Butter
1 Ei
ca. 90g Zucker
100g gemahlene Mandeln
200g Mehl
1 TL Backpulver
200g Frischkäse
200g Crème fraîche
ca. 100g Zucker
etwas Zitronensaft
1 Ei
 1-2 Mangos




Für den Teig das Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen, auf einen Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Ein Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen.
Mit beiden Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, dann zu einen Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Min. kühlen.



Backofen auf 200 °C Ober-und Unterhitze vorheizen.
Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und in die gebutterte Tartenform (30er Form) damit auskleiden. 



Frischkäse, Zucker, Crème fraîche, Zitronensaft und ein Ei vermischen und in die ausgekleidete Tartenform füllen. Anschließend für ca. 30 Minuten goldgelb backen. Mango waschen, schälen, vom Kern schneiden und in dünne Spalten schneiden. 
 Die Spalten dann auf die Tarte von der Mitte aus zu eine Rose formen.
Den Rand mit Puderezucker bestreuen.



Die Tarte schmeckt warm oder kalt sehr lecker!





Liebe Grüße

Tamara

Samstag, 13. Februar 2016

Cupcakes und Schokoherzen zum Valentinstag





Hallo ihr Lieben! 
Es liegt Liebe in der Luft, könnt ihr es spüren....?
 Nun ist es wieder so weit, der Tag der Liebenden steht vor der Tür! Wie verbringt ihr den Tag mit euren Liebsten oder was backt ihr schönes? 
Wer noch kein Plan hat oder nicht wirklich viel Zeit hat, aber trotzdem für den Liebsten was backen/schenken möchte, dann hab ich genau das Richtige für euch! Denn schließlich geht ja Liebe bekanntlich durch den Magen;-))






200g TK Erdbeeren
ca. 100g Gelierzucker

Erdbeeren mit den Gelierzucker aufkochen und ca. 5-8 Min. auf niedrige Stufe köcheln und abkühlen lassen. 




Teig:

200g Mehl 
1 Pck. Backpulver
1 Ei
100g braunen Zucker
100g weiche Butter
300g Naturjoghurt
1-2 EL Kakao


Backofen auf 160°C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

Ei, Butter, Zucker und Naturjoghurt verrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und in die Buttermasse verrühren.

Ca. 2 EL vom Teig in jede Muffinförmchen verteilen und ca. 25-30 Min. backen.





200g Creme fraiche
200g Frischkäse
ca. 2 Pck. Sahnefest

Creme fraiche mit Frischkäse und die gekochte Erdbeermarmelade mit den Mixer verrühren. Sahnefest zufügen und einmal gut durchmixen.



Die Muffins von Papierförmchen lösen und oberhalb durchschneiden.  
Alle Muffindeckeln mit einem Keksausstecher Herz mittig ausstechen.
 Creme in Spritzbeutel mit der Tülle von HIER füllen und auf den unteren Teil eine Rose spritzen. Anschließend den Deckel wieder aufsetzen und mit Puderzucker bestreuen. 



Schokoherzen 




ca.100- 150g  Schokolade 
ca. 10-15 St. Karamellbonbon
etwas Mandeln




Mandeln rösten. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
 Etwas von Schokomasse in die Silikon-Pralinenform geben und mit einem Spitzen Gegenstand am Rand hochziehen. Mandeln reinstreuen. Karamellbonbon im Topf schmelzen lassen und einen Klecks in jede Herzchenform tun. Anschließend mit der restliche Schokolade auffüllen und im Kühlregal aushärten lassen.


Einen schönen Valentinstag mit euren Liebsten;-))

Tamara
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. VOSICHT - nicht zu heiß werden lassen, sonst verliert die Schokolade ihren Glanz.

(mehr dazu bei kochbar.de)
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. VOSICHT - nicht zu heiß werden lassen, sonst verliert die Schokolade ihren Glanz.

(mehr dazu bei kochbar.de)
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. VOSICHT - nicht zu heiß werden lassen, sonst verliert die Schokolade ihren Glanz.
(mehr dazu bei www.kochbar.de)

Sonntag, 7. Februar 2016

Brombeer- Limetten Torte



Hallo! 
Endlich steht meine neue Küche. Nach ca. 6 Wochen warten wurde es auch Zeit! Jetzt kann ich voll durchstarten mit Kochen und Backen.

Diese Torte hatte ich vor vier Wochen gebacken! Eigentlich hatte ich was anderes geplant und im meine Vorstellung sollte die Torte etwas anders aussehen, aber wie das so ist, kurz vorm schmieren kam mir dann eine andere Idee :-D




Zutaten:

300g TK oder frische Brombeeren
ca. 2 EL Gelierzucker
ca. 3-4 EL Zitronensaft

200g weiche Butter
5 Eier
ca. 140g Zucker
100g Milch
300g Mehl
1 Pck. Backpulver

400g Sahne
Ca. 2-4 Pck. Sahnefest
500g Mascarpone
300g Frischkäse
150g Zucker
1-2  Limette




Brombeeren mit Gelierzucker und Zitronensaft im einen Topf weich kochen und auskühlen lassen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Eier mit Zucker aufschlagen, Butter und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.
Boden einer Springform (16-20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig in vier Teilen teilen und ca. 10-15 Min. einzeln Backen.




Sahne steifschlagen. Mascarpone, Frischkäse und Zucker unterrühren. Creme in zwei Teile teilen. In die eine Creme Limetten ausdrücken, verrühren und in die andere Creme die gekochten Brombeeren mit den Mixer unterrühren. Ca. 1-4 Pck. Sahnenfest in die Cremes mit dem Mixer so lange mixen, bis die Streichfest werden. Beide Cremes in zwei Spritzbeutel (Einwegspritzbeutel) füllen und die Spitze wegschneiden. Auf den ersten Boden zuerst die Limettencreme am außen eine Kreis spritzen, danach die Brombeercreme neben den ersten Kreis den zweiten Kreis spritzen und wieder mit der hellen Creme und in der Mitte mit den Brombeercreme abschließen. Den zweiten Boden draufsetzen und zuerst mit der Brombeercreme einen Kreis spritzen, dann mit der hellen Creme und so weiter abwechseln.
Anschließend die ganze Torte mit der hellen Creme glatt streichen und die Brombeercreme mit den Spritzbeutel einmal Mittig um die Torte spritzen und oben noch auf die Torte spritzen. Den Rand und oben anschließend glatt streichen. Für paar Stunden kühlen.

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch

Tamara