caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Sonntag, 29. Mai 2016

Erdbeer Törtchen mit DIY Esspapier Rosen



Hallo ihr Lieben!

Zum Muttertag hatte ich für meine Mama und Schwiegermutter zwei Torten gebacken.
Und zum Muttertag gehören einfach Blumen dazu und ich könnte egal was für eine Torte, immer  mit Blumen verzieren.  
Als wir im Herbst unseren Haus gekauft haben, war unser Garten schon am abblühen! Vieles konnte man nicht erkennen, um welche Blumen/Bäume es sich handelt. Aber jetzt im Frühling ist das total interessant, was hier alles blüht! Freue mich total eigene Blumen im Garten zu haben! Total praktisch wenn ich Blumen fürs Bild oder Torte brauche, gehe ich einfach in den Garten und bediene mich! Klar das ich noch einiges im Garten ändern werde und mir auf jeden Fall meine Favoriten in den Garten holen werde:-)
  
Zufällig im Internet bin ich auf Esspapier gestoßen und als ich es gesehen habe, dass man aus Esspapier Blumen basteln kann, war ich sofort Feuer und Flamme! So was lasse ich es mir doch nicht entgehen! So was muss auf jeden Fall ausprobiert werden! Gesagt, getan! 
 Und in Youtube gibts dazu eine tolle Anleitung, dass ich die euch auf jeden Fall verlinken werde.





Zutaten: ( für eine Torte)


  4 Eier
eine Prise Salz
ca. 100g Zucker
1 TL Vanillezucker
  50g gemahlene Mandeln
1 Pck. Vanillepuddingpulver
30g Mehl
 
 250g Erdbeeren
3 EL Gelierzucker
2 EL Zitronensaft
200g Frischkäse
100g Creme fraiche
ca. 70g Puderzucker
 150g Butter
150g Puderzucker
400g Frischkäse
50g Quark
rosa Wiltonfarbe
Esspapier




Zuerst die Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen und in Stücke schneiden. In einen Topf mit den Zitronensaft und Gelierzucker aufkochen und auf niedrige Stufe weich kochen. Zwischendurch rühren. Dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Backofen auf 180°C ( Umluft 160C°) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß, Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei  Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterschlagen. Mehl, Vanillepuddigpulver und gemahlene Mandel mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben.Boden einer Springform (16-18 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30- 40 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen. 
Dann zweimal durchschneiden.  




Frischkäse, Puderzucker und Creme fraiche verrühren. Auf den ersten Boden (mit Tortenring umschließen) zuerst etwas Creme streichen, dann die Hälfte der Erdbeermarmelade, aber nicht ganz an den Rand.
Zweiten Boden drauflegen und Rest Creme streichen, Erdbeermarmelade und den letzten Boden drauflegen.
Ca. 30 Min. kühlen.
 Weiche Butter mit Puderzucker aufschlagen, Frischkäse und Quark untermischen. Zuerst ein Teil der Creme die Torte komplett einstreiche und für ca. 20 Min. kühl stellen. Rest Creme rosa färben und ebenfalls die Torte komplett einstreichen. Mit einen Teelöffel um die Torte waagerecht Streifen ziehen.  




Die Anleitung für Esspapier Rosen findet ihr HIER



 Einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Tamara

Freitag, 20. Mai 2016

Erdbeer- Rhabarber Torte



Hallo!
Erdbeeren und Rhabarber ist echt ne tolle Kombination. Vorallem wenn es zu eine
Marmelade gekocht wird. Und diese Marmelade gefüllt in eine Torte, und das noch
 mit eine weißen Schokoladencreme verfeinert,
 einfach perfekt oder?




Zutaten:

4 Eier
100g Zucker
70g gemahlene Mandeln
1 Pck. Vanillepuddingpulver
40g Mehl

250g Rhabarber
250g Erdbeeren
30g Gelierzucker
1 EL Zitronensaft

200g weiße Schokolade
400g Frischkäse
100g Creme fraiche

Erdbeeren fürs Deko
etwas geriebene weiße Schokolade




Zuerst die Erdbeeren und Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. In einen Topf mit den Zitronensaft und Gelierzucker aufkochen und auf niedrige Stufe weich köcheln. Zwischendurch rühren. Dann zur Seite stellen, pürieren und abkühlen lassen.




Backofen auf 180°C ( Umluft 160C°) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß, Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei  Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterschlagen. Mehl, Vanillepuddingpulver und gemahlene Mandel mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (18-20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30- 40 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen. 
Dann zweimal durchschneiden. 




Weiße Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen.  Frischkäse und Creme fraiche mit den Mixer vermischen und die geschmolzene Schokolade hinein schlagen.




Von der Erdbeer-Rhabarber Marmelade ca. 100g zur Seite stellen.
Auf den ersten Boden (mit Tortenring umschließen) 3-6 EL Marmelade streichen, dann die Creme. Den zweiten Boden drauflegen, den Vorgang wiederholen und mit den letzten Boden abschließen. Mit der Rest Creme die Torte bestreichen und mit der Marmelade so begießen, dass die an der Seite runterläuft. Anschließend mit Erdbeeren dekorieren und mit weiße geriebene Schokolade bestreuen.
Für ca. 1-2 Stunden kühlen.



Liebe Grüße

Tamara

Freitag, 13. Mai 2016

Limetten- Ombre Törtchen




Hallo ihr lieben Backfreunde! 
Letztens wurde ich gefragt, ob ich für meine Cousine für ihre Babyparty was machen könnte. Hatte die Wahl zwischen einen Nachtisch und eine Torte. Klar das ich mich für eine Torte entscheiden würde, obwohl ich auch gerne Nachtisch esse. Aber ich hatte Lust auf eine Torte, auf eine schöne Torte. Denn schließlich sollte die Babyparty eine Überraschung werden und meine Torte ihr auch eine Freude bereiten. 
Sie bekommt einen Jungen und es würde auch nicht passen, wenn ich ihr eine rosane Torte schenken würde. Also mussten die Farben Blau, Mint und Weiß her, denn schließlich sollte ja meine Torte auch zum Deko passen:-))

Auf jeden Fall hat sich meine Cousine sehr gefreut und geschmeckt hat sie auch... (grins)




Zutaten:


200g weiche Butter
5 Eier
ca. 140g Zucker
100g Milch
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
 Lebensmittelfarbe (Wilton) Blau Grün

200g Sahne
300g Frischkäse
2 Limetten
ca. 100g Zucker
1 Pck. Sahnefest

100g  weiche Butter
100g Zucker
300g Frischkäse

100g weiße Candy Melts
etwas Palmin




 Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Eier mit Zucker aufschlagen, Butter und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.
Boden einer Springform (16-20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig in fünf Teilen teilen, den ersten Boden in einem kräftigen Blau einfärben und ca. 10-15 Min. backen. Den zweiten Boden dann in helleren Blau einfärben und backen. Für den dritten Boden, mit den Farbe Blau und Grün einfärben und backen. Den vierten Boden dann mit Grün einfärben und den letzten so backen.




Sahne mit Sahnefest steifschlagen. Limetten ausdrücken und den Saft mit Frischkäse und Zucker vermischen. Sahne unterheben.




Auf den ersten dunkleren blauen Boden ca.2-4 EL Creme bestreichen, den zweiten helleren blauen Boden draufsetzen mit der Creme bestreichen. Den grün/blauen Boden draufsetzen und bestreichen.   Den grünen Boden setzen und bestreichen und mit den helleren Boden abschließen. Torte für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Butter mit dem Zucker cremig schlagen und Frischkäse untermischen




Zuerst die Torte ganz dünn mit der Frosting einstreichen. Dann den Frosting in vier Teile teilen und drei davon einfärben in blau, helles blau und grün. Alle vier Teile jeweils in Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze des Beutels abschneiden. Zuerst unten an der Torte den blaue Frosting 1-2 mal herum ziehen. Dann den hellere Blauen, Grünen und abschließend den nicht gefärbten Frosting seitlich noch und oben verteilen. Mit eine Tortenpalette den Rand/Oben der Torte glatt streichen.  Der Überschuss vom Frostingcreme in einen Spritzbeutel mit eine Sterntülle füllen und mit der Torte kühl stellen.

Candy Melts mit etwas Palmin schmelzen und über die Torte gießen, so das es am Rand der Torte runter läuft. Wenn die Schokolade ausgehärtet ist, oben dann die Tuffs spritzen und mit Zuckerperlen verzieren.




Ich wünsche euch einen schönen Tag

Tamara



Sonntag, 1. Mai 2016

Weiße Schoko Erdbeer Törtchen




Hallo ihr Lieben.
In eine Woche ist Muttertag und an diesen schönen Tag will man der lieben Mama eine große Freude machen. Ihr ein Gefühl vermitteln, dass sie ein wertvoller Mensch ist und man dankbar dafür ist, dass man noch eine Mutter hat die für einen da ist...

 Für die lieben Mütter da draußen hab ich ein schönes, leckeres Törtchen! Mit Erdbeeren und weiße Schokolade und natürlich mit Blumen!




Zutaten:


115g Margarine
110g Zucker
 1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
165g Mehl
1/2 P. Backpulver

ca. 150-200g Erdbeeren

200g Naturjoghurt (1,5 Fett)
250g Mascarpone
200g Frischkäse
ca. 130g Zucker
 7 Blatt Gelatine 

ca. 400g Weiße Schokolade




Margarine, Zucker,Vanillezucker,  Ei mit den Mixer aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und in die Masse unterrühren. In einen Springform (16-18) im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30-40 Min. backen und im Form auskühlen lassen. Stäpchenprobe nicht vergessen!

200g Weiße Schokolade schmelzen und auf einem Backblech mit ausgelegten Backpapier gießen und glatt streichen. Mit einem Teelöffel senkrecht von oben nach unten streifen ziehen. Etwas an trocknen lassen und mit einem Lineal und einem Messer erstmal quer durchschneiden. Dann in gleiche schmale Platten schneiden und aushärten lassen.



Den Boden einmal quer durchschneiden. Tortenring um den einen Boden umschließen. 100g weiße Schokolade schmelzen und auf den Boden gießen und aushärten lassen.

Erdbeeren waschen, den Stielansatz entfernen. Auf den Boden setzen, aber etwas Abstand zum Rand lassen.

Naturjoghurt, Mascarpone, Frischkäse und Zucker mit den Mixer verrühren. Gelantine etwa 5 Minuten in kalten Wasser einweichen und leicht ausdrücken. Die gequollene Gelatine erwärmen und auflösen. Von der Creme zwei Esslöffeln in die Gelantine verrühren, dann die Gelantine in die Creme gut einrühren. Anschließen die Creme über die Erdbeeren gießen und den zweiten Boden draufsetzen. Für ca. zwei Stunden kühlen. 




Nach dem Kühlen den Tortenring vorsichtig entfernen. Die restliche Schokolade schmelzen und über die Torte gießen und etwas antrocknen lassen. Dann die Schokoplatten um die Torte ummanteln (falls die Platten zu lang sind, einfach unten mit eine Schere etwas kürzen) und kühl stellen bis die Schokoladenplatten fest an der Torte sind.

Vor den Sevieren oder Verschenken mit Rosen oder mit Erdbeeren verzieren und mit Puderzucker bestäuben.



Ich wünsche euch eine angenehme Woche.

Tamara