caketime by Tamaris

caketime by Tamaris

Freitag, 17. Februar 2017

Birnen- Schoko Cheesecake


Hallo ihr Lieben! 

Ich habe die Tage mein allererstes Blogrezept seid Ewigkeit mal wieder rausgekramt und neu kreiert! Ihr fragt euch bestimmt warum!?
Weil Marc von baketotheroots seinen dritten Bloggeburtstag feiert und zu einem tollen Blogevent aufgerufen hat...alte Blogposts neu interpretieren.
Wenn ich mein erstes Blogpost so angucke, dann muss ich schon lachen, nicht wegen den Fotos, die sind eigentlich in Ordnung, aber mein Text, kurz und knapp! 
Schreiben ist überhaupt nicht meine Stärke, denn in der Schule damals hab ich Deutsch gehasst🙈, und trotzdem schreibe ich einen Blog! 
Heute zwar mehr als ca. vor zweieinhalb Jahre, aber nicht wirklich perfekt! 
Meinen Blog hab ich nicht gegründet, um gute Texte zu schreiben, sondern mit euch meine Rezepte und Foodfotos zu teilen!
Diese Birne-Schoko Tarte ist wirklich köstlich, schnell zu machen und ohne jeglichen Aufwand! 
Einfach perfekt, wenn`s mal schnell gehen muss!
Aber zum Bloggeburtstag wollte ich diese Tarte auftakeln und euch zeigen was ich so aus einen Tarte gemacht habe. Denn zum Geburtstag machen wir uns ja auch alle schick, warum auch nicht diese Tarte?
Schön verpackt schmeckt doch schon sowieso dieser köstlicher schokoladiger Käsekuchen mit saftige Birnen dann doppelt so gut😀

Zutaten: 

  5-8 Birnen
  
Für den Boden:
250g Mehl
125g Butter
50g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
 Alles gut miteinander verkneten und den Mürbeteig in Frischhaltefolie für ca. eine halbe Stunde kühlen. 
Springform (18-20 cm) fetten. Mürbeteig ausrollen und den Rand im Kreis in kleine halbe Bögen ausschneiden. Tarte vorsichtig in die Springform legen, dabei den Rand etwas hochziehen.
Mit einer Gabel mehrfach einstechen.
 Bis die Füllung zubereitet ist, die Form in den Kühlschrank stellen.

 Füllung:       

                                              
200g Schokolade - schmelzen und etwas abkühlen lassen
200g Schmand 
200g Creme Fraiche
100g Zucker
  2TL Speisestärke
  3Eier
1-2 EL Amaretto 

          miteinander verrühren, danach die geschmolzene, abgekühlte Schokolade unterrühren.
      Birnen bis auf 3 Stück schälen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.
 Die Form aus dem Kühlschrank holen und die halbe Menge der Schokoladenmasse auf den Teig geben, danach die geschnittene Birnen im Kreis legen und anschließend die restliche Schokoladenmasse über die Birnen geben.
Im vorgeheizten Backofen bei  170°C Umluft, ca 50-60 Minuten backen!  
Wasser 
ca.20g Zucker 
paar Tropfen Zitronesaft
2-3EL Amaretto
 Goldenes Essbares Pulverfarbe
Drei Birnen schälen. Wasser im Topf aufstellen. Zucker, Zitronensaft und Amaretto zufügen und aufkochen. Birnen hinein legen und bei mittlere Stufe etwas weich kochen.
Auf Küchenkrepp auskühlen lassen. 
Mit Hilfe einem Pinsel die Birnen mit der goldene Pulverfarbe bepinseln.
Nach dem Backen, die Tarte im Sprinform auskühlen lassen und aus der Form lösen.

150g Schokolade 
etwas Kokosfett
 Schokolde mit Kokosfett im Wasserbad schnmelzen und über die Tarte gießen. 
Drei Birnen in die Mitte legen und fertig.


Liebe Grüße 

Tamara

RE•CREATE BloggerEvent | Bake to the roots

Kommentare:

  1. WOw - was für eine schmackhafte Veränderung. Die beiden Birnen-Schoko-Cheesecakes sehen zwar jeweils sehr lecker aus, doch der neue ist wirklich zauberhaft in Szene gesetzt!
    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht der Kuchen lecker aus :)) Große Klasse . Wer Diät machen will , darf hier auch nicht vorbei gucken *gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen